Klare Linien, subtile Farben: 8 Style-Basics für vollendete Minimalisten

Der minimalistische Stil legt wert auf klare Linien, Formen und monochrome Farben: Er ist der Inbegriff zeitloser Eleganz. Ideal für subtile Gemüter, schmückt er unser Leben mit dem ruhigen Charme von Understatement.

Dieser Beitrag enthält Werbung und Links zu unseren Affiliate-Partner-Shops. Bild: Gromovataya.

English Version

Eine Frau mit einem authentischen minimalistischen Stil, zeichnet sich durch ein besonderes Merkmal aus: Sie lässt eine ruhige Atmosphäre um sich entstehen und zwar unabhängig davon, wo sie sich gerade befindet. Wenn sie überhaupt auffällt, tut sie es aufgrund ihrer klugen, eleganten Zurückhaltung. Der minimalistische Stil legt wert auf kleine Details, strahlt subtile Raffinesse aus, und besitzt die Fähigkeit, Perfektion mit Leichtigkeit zu verbinden. Wenn du dich in dieser Beschreibung wieder findest, wirst du sicherlich einen ganz individuellen, minimalistischen Stil bereits verinnerlicht haben. Ausgleich und Harmonie werden unentbehrlich für dein Wohlbefinden sein, was dich dazu bringt, deine Mode-, Schönheit- und Lifestyle-Stücke genau zu diesem Zweck zu suchen.

1. Minimalistische Mode-Looks

Kleidungsstücke mit eindeutigen Linien, einfachen Formen und monochromen Farbkombinationen sind das A und O eines gelungenen minimalistischen Stils. Zwar können bestimmte Silhouetten etwas ausgefallen sein: Überladen werden sie aber nie. Die Devise ist, ganz klar: Eine unverkennbare Geometrie. Frauen, die einen minimalitische Stil zur Schau stellen, haben ein gutes Auge für Proportionen, und lassen die fast mathematisch perfekten Linien ihrer Silhouette die Hauptrolle spielen. In der Mode werden schlichte Farben wie Nude, Creme, oder Schwarz sowie Drücke, welche in gedeckten Farben gehalten werden, immer ihre beste Wahl. Vor allem sind es drei Modestücke, auf die sie niemals verzichten werden: Das weiße Kleid, das schwarze Kleid und die monochrome Bluse, alle drei natürlich makellos geschnitten.

Das weiße Kleid

Ein Kleid in reinem Weiß -mal aber auch in Creme oder Beige- erlangt einen minimalistischen Charakter, wenn es durch ein klares, geometrisches Design besticht. Am besten gefallen uns Modestücke, die mit asymmetrischen Linien für individuelle Akzente sorgen, wie dieses schneeweiße Midikleid von Tibi es gut darstellt. Passend dazu wählen wir Teile, die ebenfalls durch unverkennbare Linien und Formen beeindrucken wie die Spitzen-Slippers Beya Bottalato von Nicholas Kirkwood und die kleine Tasche Hortensia von Wandler aus.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

Das schwarze Kleid

Für den minimalistische Mode-Look ist das schwarze Kleid mehr als nur ein Klassiker: Es ist das Modestück, welches ihm am besten ermöglicht, Individualität zum Ausdruck zu bringen. Ein schwarzes Kleid, welches einen minimalistischen Anspruch genügt, zeichnet sich durch geometrische Reinheit und schlichte Eleganz aus. Eins schönes Beispiel dafür finden wir im Maxikleid von The Row, welches einen prägnanten Charakter durch einen sicheren Schnitt erlangt. Besonders elegant und stiltreu dazu finden wir die Ballerinas Romy von Jimmy Choo und die Tasche Betty von Saint Laurent.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

Die monochrome Bluse

Eine makellos geschnittene Bluse ohne jegliche Verzierungen -am besten in Weiß oder Schwarz-, ist das absolute Must-have aller Frauen, die sich durch einen unverkennbaren minimalistischen Stil auszeichnen. Eine stilgerechte Bluse wirkt sich wie eine persönliche Unterschrift aus und muss daher sorgfältig ausgewählt werden. Überzeugt hat uns die zeitlos anmutende weiße Bluse Patient Zero von Absence of Paper, die wir bevorzugt mit der subtil schwarzweiß-bedruckten Hose von Etro kombinieren. Hervorragend dazu: Die Pumps Piper von Gianvito Rossi und die Tasche Johnny von Danse Lente, beide in Schwarz.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

2. Der minimalistische Schönheits-Look

Die Frau mit einem minimalistischen Stil legt viel wert auf eine natürliche Schönheit und einen frischen Teint. Sie wird keine große Sammlung an dekorativer Kosmetik besitzen, aber auf eine gesunde, gut gepflegte Haut besonders achten. Ohne unbedingt auf viel Make-up zurückzugreifen, wird sie kosmetische Produkte bevorzugen, welche die gesunde Ausstrahlung ihres Teints betonen können. Gut reinigende Pflegelotionen und hochwertige Foundations wird sie daher immer dabei haben!

Der frische Teint

Es gibt ein Pflegeprodukt, welches die Frau mit dem minimalistischen Stil als unverzichtbar erachtet: Die Gesichtspflege-Lotion! Diese stellt für sie ein wichtiges Tool für ihre makellose Erscheinung dar und soll sich am besten erholsam und erfrischend auf ihre Haut auswirken. Gesichtstoner wie Estée Lauder Perfectly Clean Multi Action Tonic Lotion, Biotherm Biosource Lotion Tonifiante sowie das Dr. Hauschka Gesichtstonikum, mit ihrer sanften, aber intensiv reinigenden Kraft, bieten genau das, was sie sich in Sachen Geschichtspflege nur wünschen kann.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

Die makelose Haut

Auf die Gesichtpflege-Lotion folgt das Lieblings-Make-up-Produkt des minimalistischen Stils: Die Foundation. Je luxuriöser und hochwertiger, desto besser! Leichte, zart pflegende Foundations, die möglichst lange halten können und eine makellose Haut garantieren, sind für diesen Stil einfach ein Muss. Sanft aufgetragen, bieten die flüssigen Foundations Estée Lauder Double Wear Nude Waterfresh, Yves Saint Laurent Touche Éclat und Sensai Cellular Performance Foundations Cream genau den gewünschten Effekt.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

3. Zart und aromatisch: Die stilgerechten Düfte

Der minimalistische Stil verlangt ebenfalls nach einem unaufdringlichen, zeitlosen Duft, welche mit seiner schlichten Eleganz für ein gelungenes Finish sorgen kann. Grüne, aromatische Düfte, die an frische Kräutergärten erinnern wie Pure White Linen Light Breeze von Estée Lauder, Issey Miyake A Scent und Aqua Allegoria Hierba Fresca von Guerlain verleihen ihrer Trägerin eine leichte, erfrischende Aura, und zaubern im Nu eine kleine Oase der Ruhe.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

4. Raffiniert: Minimalistische Schmuckstücke

Die Frau, die den minimalistischen Stil ihr eigen nennt, wird zwar niemals auf auffällige Glanzakzente setzen. Sehr wohl wird sie aber in kleinen, kaum wahrnehmbaren Details ihre persönliche Note zum Ausdruck bringen. Dafür eignen sich hervorragend zarte, fein hergestellte Ringe, die mit ihren eleganten, subtilen Designs für klare Statements sorgen. Unsere Wahl fällt dabei auf die zeitlos schönen Ringen von Repossi, Loren Stewart und Anna Sheffield, die mit ihrer ausgeprägten Individualität einfach magnetisch wirken.

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

5. Minimalistisch Wohnen

Das minimalistisch eingerichtete Zuhause erscheint auf dem ersten Blick einfach, auf dem zweiten Blick besonders edel und anmutig. Die Frau, die in diesem Heim lebt, schätzt die makellose Schönheit von klaren Linien, was sie nicht nur in ihrer Erscheinung, sondern auch in ihrer Einrichtung leidenschaftlich einsetzt. Ihr Tisch-Service wird durch einprägsame Formen faszinieren, den reinen, subtilen Glanz einer Perle besitzen, aber auf jegliche schnörkeligen Details verzichten. Und genau aus diesen Gründen haben sich die Geschirr-Kollektionen Anmut, Cera und Modern Grace, alle drei von Villeroy & Boch, als unsere Favoriten für diesen Stil durchgesetzt!

Shop the Look:
Shop the Look:
Shop the Look:

Hat dir diesen Beitrag gefallen? Dann teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.